Aktuelles: 12.11.2017 Datenbank unter TNG auf der Domain www.süddeutsche-patrizier.de erstellt
  Vorname:  Nachname:
Anmelden
Erweiterte Suche
Nachnamen
Aktuelles
Gesuchte Angaben
  • Fotos
  • Dokumente
  • Grabsteine
  • Geschichten
  • Audio-Aufnahmen
  • Video-Aufnahmen
  • Alben
    Alle Medien
    Friedhöfe
    Orte
    Notizen
    Daten und Jahrestage
    Kalender
    Berichte
    Quellen
    Aufbewahrungsorte
    DNA-Tests
    Statistik
    Sprache ändern
    Lesezeichen
    Kontakt
    Benutzerkennung beantragen

    Anna LUPRECHT

    weiblich 1368 - 1435  (~ 67 Jahre)


    Angaben zur Person    |    Notizen    |    Alles    |    PDF

    • Name Anna LUPRECHT 
      Geboren CIR 1368  Ravensburg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
      Geschlecht weiblich 
      Gestorben CIR 1435  Ravensburg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
      Personen-Kennung I24348  Süddeutsche Patrizier
      Zuletzt bearbeitet am 1 Jan 2018 

      Vater Frick LUPRECHT,   gest. nach 19 Feb 1417 
      Mutter Margarete HOLBAIN,   geb. CIR 1348 
      Familien-Kennung F15613  Familienblatt  |  Familientafel

      Familie Conrad AMMAN,   geb. UM 1355, Memmingen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 1425  (Alter ~ 70 Jahre) 
      Kinder 
       1. Grete AMMAN,   geb. UM 1388
       2. Conrad AMMAN,   geb. UM 1390
       3. Anton AMMAN,   geb. UM 1391, Memmingen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 1452, Memmingen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 61 Jahre)
       4. Hans AMMAN,   geb. UM 1393
       5. Anna AMMAN,   geb. UM 1394, Memmingen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
      Zuletzt bearbeitet am 12 Nov 2017 
      Familien-Kennung F15617  Familienblatt  |  Familientafel

    • Notizen 
      • oder Leuprecht, Liutprecht, Leiprecht, Luprecht
        “Die Witwe des Friken, Margareta Luprecht, ihre Tochter Anna und ihre Schwiegersöhne Hans und Anton Amann, Bürger in Ravensbiurg, kauften von Hans Sigg die Hälfte des Zehntens in Bettelhofen und Nannenbach...” (Rud. Roth sen.: Die ehemaligen neun Kaplaneien von Leutkirch”, 1888); 1431 verkauften Anna und ijhr Sohn Hans Amman das Dorf Hinzistobel an die Stadt Ravensburg